Coney-Art

Es geschah an einem nebligen Sonntag-Nachmittag im Spät-Herbst des Jahres 2006.

Ein knallpinkfarbener Wollerest, eine leere Orangina-Flasche und eine Was-Mach-Ich-Damit?-Strickerin begegneten sich in einem Wohnzimmer im Norden Frankfurts. Der Wollerest auf dem Tisch kugelte scheinbar ungezielt in Richtung Flasche. Die Hand der Strickerin griff schnell und entschlossen zu. Die Orangina-Flasche wehrte sich kurz, aber erfolglos – und schon war es geschehen.

 

 

Seitdem passiert es immer wieder. Mit ungezügelter Leidenschaft, mit Lust und Laune. Bis auch das letzte Wollerestchen weg ist. Und dann geht die Geschichte von vorne los.

Die Website: www.coney-art.de